Hier finden Sie alle Müllabfuhr- und Biotonnenentleerungstermine, Informationen zum Altstoffsammelzentrum, alles über die Entsorgung von Grün- und Strauchschnitt sowie sonstige Informationen zum Thema „Müllentsorgung“ und Sammelstellen für Tierkörper

Abfallabfuhr

Die regelmäßige Abfallabfuhr wird in unserer Gemeinde 14-tägig oder 4-wöchentlich durch das Abfallunternehmen Zellinger, Walding, durchgeführt.
Anmeldungen bitte im Gemeindeamt
Tel. 07233 / 72 55 – 45 (Franz Kapfer)
E-Mail: office@feldkirchen-donau.at

Mülltonnenentleerung

pdf_iconAbfallabfuhrterminkalender 2017 (PDF, 12 KB)

pdf_iconAbfallabfuhrterminkalender 2018 (PDF, 74 KB)

Biotonnenentleerung

pdf_iconAbholtermine Biotonne 2017 (PDF, 7 KB)

pdf_iconBiotonne-Abholtermine 2018 (PDF, 11 KB)


Altstoffsammelzentrum in Bergheim

Der Bezirksabfallverband Urfahr-Umgebung betreibt seit 2004 ein Altstoffsammelzentrum in Bergheim (ehem. Landesgut), Bergheimer Straße 7, 4101 Feldkirchen a.d.D. Das Altstoffsammelzentrum ist während der Öffnungszeiten mit drei Mitarbeitern besetzt.
Öffnungszeiten:
Dienstag von 13.00-18.00 Uhr
Freitag 08.00-12.00 Uhr und von 13.00-18.00 Uhr
Samstag 08.00-12.00 Uhr
Tel. 07233 / 80 543

pdf_iconNewsletter_Batterien (PDF, 671 kB)

pdf_iconAktuelle Infos zur Mülltrennung (PDF, 3 MB)

pdf_iconReVital-Box (PDF, 5 MB)

pdf_iconÄnderung bei der Annahme von Mineralfasern (PDF, 209 kB)

pdf_iconASZ-Sammeltasche Getränkekarton (PDF, 853 kB)

 

Entsorgung von Grün- und Strauchschnitt  

Die Entsorgung von Grün- und Strauchschnitt ist im ASZ Bergheim während der Öffnungszeiten möglich.
Anlieferung erst ab Anfang März 2017 möglich!

Öffnungszeiten:
Dienstag 13.00-18.00 Uhr,
Freitag 08.00-18.00 Uhr und Samstag 08.00-12.00 Uhr
Die Anlieferung wird durch die Bediensteten des ASZ überwacht.
Sonderregelung für Großanlieferer
Da das Aufnahmevolumen bei den Abrollcontainern im ASZ Bergheim begrenzt ist, wurde vereinbart, dass Großanlieferer (Anliefermenge von mehr als 3 m³) ihren Gras- und Strauchschnitt zur Kompostierungsanlage Grilnberger, Purwörth 1, 4111 Walding bringen können.
Die Anlieferungszeit ist mit dem Betreiber der Kompostierungsanlage telefonisch unter 0650 / 22 02 980 bzw. 07234 / 82 340 zu vereinbaren.
Die Höhe der Gebühr unterscheidet sich nicht von jener im ASZ Bergheim (€ 1,– je 0,25 m³) und wird von der Marktgemeinde Feldkirchen an der Donau in Rechnung gestellt.

Abholung der Komposterde

Die Betreiber der Kompostierungsanlage Grilnberger in Purwörth haben uns darüber informiert, dass die Abholung von Komposterde nur nach telefonischer Voranmeldung möglich ist. Wir dürfen Sie daher bitten, diesbezüglich die Familie Grilnberger zeitgerecht unter der Telefonnummer 0650  / 22 02 980 zu kontaktieren.

Tierkörper-Sammelstellen

Die TKV Oberösterreich sammelt in über 140 Sammelstellen flächendeckend Tierkörper von verendeten Haustieren und Fleischabfälle privater Herkunft bzw. von Haushalten. 
Hier finden Sie die Tierkörper-Sammelstellen

Silofoliensammlungen im Jahr 2017

Die Silofoliensammlungen finden an folgenden Tagen im ASZ in Bergheim in der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr statt:
Dienstag, 7. November 2017

Silofoliensammlungen im Jahr 2018

Die Silofoliensammlungen finden an folgenden Tagen im ASZ in Bergheim in der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr statt:
Dienstag, 3. April 2018
Dienstag, 6. November 2018

Sperrmüllabfuhrtermine 2017  

Donnerstag,16. November 2017


Anmeldungen bitte im Gemeindeamt
Tel. 07233 / 72 55 – 45 (Franz Kapfer)
E-Mail: office@feldkirchen-donau.at

Sperrabfall – Informationen

Was gehört in den Sperrabfall?

Seit 2012 hat es bei der Firma Zellinger in Gerling 3 x gebrannt! Die Ursache der Brände waren immer falsch entsorgte Abfälle im Sperrmüll! Gefährliche Abfälle und Problemstoffe im Sperrabfall führen zu schweren Unfällen, Explosionen und Bränden in Sammelcontainern und Umladestationen.

Unter „Sperrmüll“ versteht man nicht verwertbaren Abfall (Hausabfall), der aufgrund seiner Größe oder Form nicht in den für die Sammlung von Hausabfall bestimmten Abfallbehälter (Mülltonne) vorm Haus Platz findet, da er eben zu „sperrig“ ist. Dieser Abfall und nur dieser, also kein Restmüll,  kann als „Sperrige Abfälle“ im Altstoffsammelzentrum (ASZ) entsorgt werden.

Beispiele:

  • Automöbel (ohne Airbag) u. -stoßstangen
  • Bilder, Pinnwände
  • Dach- u. Isolierpappe, Platten aus Heraklith
  • Gartenmöbel und Liegen aus Kunststoff, Sonnenschirme
  • Kinderspielzeug (großvolumig), Kinderwagen
  • Lampenschirme, Stehlampen
  • Musikinstrumente, Schultaschen (noch gebrauchsfähig – extra Sammlung im ASZ)
  • Plexiglas, Fenster aus Kunststoff ohne Glas
  • Polstermöbel, Sofa, Couch, Matratzen, Felle
  • Schi, Schischuhe, Snowboard, Sportartikel, Angelruten
  • Reisekoffer, Regenschirme
  • Teppiche, Bodenbeläge, Vorhänge, Bügelbretter

Diese Dinge bitte NIEMALS in den Sperrmüll werfen:

  • Gasflaschen, Gaskartuschen, Feuerzeuge, Feuerlöscher
  • Leuchtstoffröhren, Kühlgeräte, Bildschirmgeräte, Fernseher, Handys
  • ölgefüllte Radiatoren, Autobatterien, Konsumbatterien
  • Altlacke, Altöle und Werkstättenabfälle
  • Altmedikamente und Spritzen
  • Asbestzement/Eternit
  • Laugengemische (z.B. Natronlauge, Salmiakgeist oder Fotochemikalien)
  • Lösemittel-Wassergemische (z.B. Holzschutzmittel, Terpentin, flüssige Grillanzünder oder Spiritus) oder mit diesen Gemischen getränkte Lappen
  • Spraydosen mit Restinhalt (Deo, Haarspray, PU-Schaumdosen, Gaspatronen,…)

Geben Sie Problemstoffe unbedingt getrennt im ASZ ab – ist KOSTENLOS. Nur dort stehen die geeignete Behältnisse und geschultes Personal für eine gefahrlose Übernahme bereit, damit in Zukunft Brände und Schäden bei der Sperrmüllentsorgung vermieden werden können!

Weitere Informationen und eine vollständige Auflistung aller Problemstoffe und gefährlichen Abfälle finden Sie unter www.altstoffsammelzentrum.at , oder unter www.umweltprofis.at/urfahr-umgebung.